Steelband-Szene Schweiz - SWISS PAN NEWS
Zeitschrift für Schweizer Steelbands -  Redaktion: Matthias G. Kauer
Oerlikonerstrasse 14 - CH-8057 Zürich/Schweiz - Telefon: 044 363 60 30  -  eMail



 
 
 
 
 
 
AKTUELL
Aktualisiert am Dienstag 17. Januar 2017 um 11:00 Uhr
-  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -
BIRDSONG PPROJEKT T&T PANORAMA 2017

Die Steelband BIRDSONG aus St. Augustine, nähe Port of Spain,Trinidad & Tobago, lädt ausländische
Steeldrumspielerinnen und -Spieler ein, am Nationalen Panorama Steelband-Wettbewerb in ihrer Steelband
aktiv mitzuspielen. Details (in Englisch) > https://birdsongtt.org/
-  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -
STEELBAND PROJEKT 'PATTERN MUSIC' JANUAR-JUNI 2017

FERRUM HELVETICUM sucht Players für ihr Projekt 'Pattern Music', das im Januar 2017 startet und im Juni
2017 zur Aufführung kommt. Projektteilnehmende üben zusammen mit FERRUM vier bis fünf Minmal Music
Stücke im Bereich Jazz / Latin / Zeitgenössische Klassik ein. Unser Projektpartner ist Nik Bärtsch, ein
international renommierter Jazzer aus Zürich, der die Proben seiner Stücke teilweise persönlich leiten wird.
Weiter spielen wir eine Komposition von Claudio Pini sowie eine weitere Auftragskomposition. Die Proben
finden zweiwöchentlich montags in Bern statt. Interessiert? Melde dich für Details bei
Tina Büchler,Tel:  078 744 60 36 oder eMail: tina@ferrumhelveticum.ch
-  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -
NATIONAL PANORAMA STEELBAND WETTBEWERB TRINIDAD/TOBAGO 2017

Alle Daten der Preliminaries, Semi- Finals und Finals der Single Pan, Small, Medium & Large Conventional
Steelbands sind auf der Homepage von > Steelpan European ersichtlich.
-  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -

VIRTUAL STEELBAND PROJEKT II

Ein gutes halbes Dutzend Steeldrumspielerinnen und -Spieler aus der Karibik, Nordamerika und Japan
haben zusammen ein Musikstück online per Internet einstudiert und sind damit erstmals im August 2015 an
der International Conference and Panorama (ICP) in Port-of Spain/Trinidad & Tobago aufgetreten. Zur Zeit
sind bereits 135 (!) Personen aus Argentinien, Australien, England, Jamaica, Japan, Spanien, Sweden,
Trinidad and Tobago und den USA dabei; weitere Spielerinnen und Spieler können sich noch einschreiben
und mitmachen. Geübt wird 'Pan Kingdom', komponiert von Mark Loquan und arrangiert von Amrit Samaroo.
Am 1. November 2016 werden alle Noten für die einzelnen Register erhältlich sein. Bis am 15. Juni 2017
sollte das Virtual Steelband Komitee im Besitz aller Videoaufnahmen des geübten Musikstücks sein und im
Oktober 2017 sollte die Premiere in Trinidas & Tobago stattfinden. Weitere Infos (in Englisch) unter:
www.virtualsteelband.com - m.youtube.com/watch?v=GiIrAlvmmR4&feature=youtu.be

Anmerkung der Redaktion: Sollte auf Youtube nur der Ton aber kein Bild kommen, müsste ev. der Browser
gewechselt werden. Ich musste von Internet Explorer weg auf Mozilla Firefox, da funktioniert's.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

5. INTERNATIONALES STEELBAND FESTIVAL HOLLAND 2017

Am Samstag 17. Juni 2017 findet in De Kwakel (beim Amsterdamer Flughafen Schiphol) das 5. Internatio-
nale Steelbandfestival in Holland statt. Im Mai wurden alle Steelbands, welche an einem vorherigen
holländischen Festival teilgenommen haben, angeschrieben. Folgende Steelbands haben sich bereits
angemeldet:

BIJLMER, Amsterdam (NL) - CALYPSONIC, Dortmund (D) - ENDURANCE, London (GB)
TAVENUE DE KWAKEL (NL) - MARINE, Rotterdam (NL) - PANISSIMO, Burgdorf (CH)
PANMAGIC, Leek (NL) - POLITIE, Rotterdam (NL) - SOCA ON STEEL, Zürich (CH)
STEELMASTERS, Afferden (NL) - STEELWORKS, Middlesborough (GB)

Neben den zwei am Festival teilnehmenden Schweizer Steelbands haben sich auch einige Leserinnen und
Leser für eine Reise dorthin interessiert was mich veranlasst hat, Flug- und Zugbewegungen von Zürich nach
Amsterdam zu studieren, und zwar vom Freitag 16. bis Sonntag 18. Juni. Mit dem Zug dauert die Reise über
neun Stunden, weil mindestens einmal umgestiegen werden muss und die Aufenthalte in den Bahnhöfen zu
lange dauern. Der Flug von Zürich nach Amsterdam dauert ca. 90 Minuten und beide Fluggesellschaften
SWISS und KLM fliegen mehrmals täglich zwischen Zürich und Amsterdam, z.B. Freitagmorgen zwi-schen
07:00 und 09:00 Uhr und später zwischen 09:20 und 12:30 Uhr; Rückflug am Sonntag zwischen 14:55 und
15:15 Uhr und später zwischen 18:00 und 20:00 Uhr. Der Preis für Hin- und Rückflug beträgt zur Zeit (Mitte
November) Fr. 270.- bis 370.- mit SWISS und Fr. 221.- mit KLM. Wer an dieser LeserInnenreise teilnehmen
möchte kann mich gerne kontaktieren. Für die Unterkunft in preiswerten Hotels werde ich mich später mit der
Festivalleitung in Verbindung setzen. - International Steelband Festival Netherlands
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
NEU! REGELMÄSSISGE STEELBANDKONZERTE IN DIETIKON

DVD Dokumentarfilm: PAN! THE STEELDRUM ODYSSEY

BIRDSONG PROJEKT T&T PANORAMA 2017

STEELBAND PROJEKT 'PATTERN MUSIC' JANUAR-JUNI 2017

TRINIDAD & TOBAGO NATIONAL PANORAMA WETTBEWERB 2017

VIRTUAL STEELBAND PROJEKT

5. INTERNATIONALES STEELBAND FESTIVAL HOLLAND 2017

-  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -
 
PAN! THE STEELDRUM ODYSSEY

Der 2013 in Trinidad realisierte Dokumentarfilm über
die bewegte Geschichte, Entstehung und Verbreitung
der Steeldrum ist jetzt auf DVD erhältlich. Der Film
beginnt im Jahr 1947 mit dem nachgestellten nächt-
lichen Diebstahl von gebrauchten Oelfässern durch
Strassenjungs und zeigt die damals üblichen hand-
greiflichen Auseinandersetzungen zwischen den
ersten Steelbands und der Polizei am Carnival. Es
dauerte Jahrzehnte, bis dieses neue Instrument end-
lich von der lokalen Bevölkerung akzeptiert wurde,
galten doch die damaligen Spieler generell als Deli-
quenten, mit denen Mann und Frau nichts zu tun haben
wollte.







Der Film hat die schwierigen Anfänge gut aufgearbeitet und Panspielerinnen und -Spieler, welche diese
düsteren Zeiten noch selbst erlebt haben, kommen ebenso zu Wort wie junge Panspielerinnen und -Spieler,
die alljährlich aus verschiedenen Ländern anreisen, um am Nationalen Steelband Wettbewerb in einer der
grossen lokalen Steelbands wie PHASE II, BIRDSONG, TRINIDAD ALL STARS u.a. spielend teilzunehmen.

Kim Johnson, Buchautor von THE ILLUSTRATED STORY OF PAN, herausgegeben 2011, schrieb das
Drehbuch; Ray Holman und Andy Narell die Musik. Jérôme Guiot und Thierry Teston führen Regie und
Produzenten waren u.a. Jean-Michel Gibert und Barthélémy Fouga, Filmregisseur, Mitbegründer der
CALYPSOCIATION Steelband in Paris 1993 und des Europäischen Steelbandverbandes STEELPAN
EUROPEAN 1999. Der von ihm produzierte Dokumentarfilm über die schwierigen und gefährlichen
Schulwege von vier Jugendlichen in verschiedenen Kontinenten SUR LE CHEMIN DE L’ECOLE hat
letztes Jahr in Cannes einen César bekommen, den französischen Oscar der Filmindustrie. Ich habe den
Vorspann gesehen: beeindruckend.

Der 80 minütige Farbfilm ist auf Englisch mit französischen Untertiteln und wurde am Reelworld Film
Festival in Toronto/Kanada preisgekrönt. Die DVD ist Bestandteil eines 60 seitigen Büchleins über die
Geschichte der Steeldrums in Englisch und Französisch mit vielen Foto’s alten und neueren Datums und
kurzen Biografien von Panspielerinnen und -Spielern. Ebenfalls Bestandteil des Büchleins ist eine CD mit
19 Titeln der Filmmusik, Calypso und Steelband, u.a. mit Ray Holman, Calypso Rose, Mungal Patassar,
PHASE II, ODYSSEY, Andy Narell & Relator, Mighty Sparrow.

Diese DVD ist ein Gesamtkunstwerk, ein Dokument und Einzigartig - das Beste, was ich bisher gesehen
habe - und gehört in jede Discothek einer Panspielerin, eines Panspielers. Sie zeigt ausführlich, wie die
Steeldrum gebaut und gespielt wird; mit dem ganzen soziologisch/kulturellen Hintergrund ihrer Entstehung
und ihrer Verbreitung in die Welt. Sie ist bei der Redaktion bzw. bei PANORAMA STEELDRUMS zum
Preis von nur Fr. 30.00 erhältlich und wird eingeschrieben per Post versandt zum Preis von Fr. 35.00.
eMail - PDF A4 drucken
NEU! REGELMÄSSIGE KONZERTE IN DIETIKON IM LIMMATTAL BEI ZÜRICH

Die AVO Maria Lounge stellt jeden Donnerstagabend ihre Bühne im Nichtraucherteil der zweiglied-
rigen Bar einer Steelband zum Konzert zur Verfügung. Alles Wissenswerte und Anmeldung im > Flyer
-  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -